Einsatz am 6.6.18 – Keller unter Wasser

Um 00.10 Uhr wurde die FFW Wolkersdorf durch die ILS alamiert, Einsatzstichwort Keller unter Wasser.

Mit insgesamt 17 Leuten kamen wir kurz danach zur Einsatzstelle. Dort stellten wir fest, dass in den abgeteilten Kellerraum, in dem der Öltank steht, Wasser gelaufen war. Dies wurde dann mit dem Wassersauger abgepumpt. Ursache war ein verstopfter Schmutzfangkorb im Dachablauf.  Dadurch floss das Wasser nicht in die Kanalisation sondern über ein Kellerfenster in den Öltankraum.

Einsatz am 05.04.2018 – Baum über Straße

Am 05.04.2018 wurde die FFW Wolkersdorf um ca. 17:00Uhr von der ILS alarmiert – Einsatzstichwort: aum über Straße auf der B2 Richtung Schabach.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnten wir feststellen, dass bereits ein freundlicher Verkehrsteilnehmer die großen Trümmer der Birke an den Straßenrand geräumt hatte. Während einer kurzen Vollsperrung der B2 wurde mittels Besen und Schaufel die Straße von den Resten gereinigt und für den Verkehr freigegeben. Um 17.25 wurde der Einsatz beendet.

Einsatz am 26.02.2018 – Türöffnung

Am 26.02.2018 wurde die FFW Wolkersdorf um ca. 11:15 Uhr von der ILS alarmiert – Einsatzstichwort: Türöffnung - Person in Wohnung

Vor Ort konnte zusammen mit den Kollegen der FFW Schwabach-Stadt die betroffene Tür geöffnet und die verletzte Person an den Rettungsdienst übergeben werden.

Einsatz am 24.02.2018 – Türöffnung

Am 24.02.2018 wurde die FFW Wolkersdorf um ca. 14:00 Uhr von der ILS alarmiert – Einsatzstichwort: Türöffnung Person in Wohnung

Bereits auf der Anfahrt wurde uns über die Leitstelle mitgeteilt, dass die besagte Tür bereits auf einem anderen Weg geöffnet wurde. Der Einsatz konnte somit noch auf der Anfahrt abgebrochen werden.

Einsatz am 18.02.2018 – Rauchmelder ausgelöst

Am 18.02.2018 wurde die FFW Wolkersdorf um ca. 2:50 Uhr von der ILS alarmiert – Einsatzstichwort: Rauchmelder ausgelöst

In einem Mehrfamilienhaus im Wolkersdorfer Norden hatten Anwohner die Einsatzkräfte alarmiert. Das Piepen eines Rauchmelders war im Treppenhaus hörbar, allerdings öffnete niemand in der betreffenden Wohnung.

Die FFW Wolkersdorf verschaffte sich, über ein Fenster, Zutritt zur Wohnung. Kurze Zeit später stellte sich herraus, dass es sich nicht, wie vermutet, um einen Rauchmelder handeltet sondern um einen offengelassenen Kühlschrank. Somit konnte der Einsatz nach 20 Minuten beendet werden.